Video vorhanden Video vorhanden Video vorhanden

Datum

Ort

Kategorie

  • familienfreundlich
  • Eintritt frei
  • auch bei Schlechtwetter
  • rollstuhltauglich
zurück (Suche abbrechen)

Ticket to the Moon

Krems an der Donau, Kunsthalle Krems

  • Alexandra Mir, First Women on the Moon, 1999 Alexandra Mir, First Women on the Moon, 1999 © © Alexandra Mir

Eintritt: € 10

einmalig freier Eintritt mit der Niederösterreich-CARD

Anfahrt

Anfahrt Routenplaner: Google Maps oder VOR | AnachB Verkehrsauskunft

Beschreibung

Die Ausstellung Ticket to the Moon widmet sich künstlerischen Kommentaren zur Mondlandung und dem Mond als Symbol für menschliche Träume, Sehnsüchte und Spekulationen. Gezeigt werden Werke ab dem Wettlauf zum Mond in den 1950er-Jahren, direkte Reaktionen auf die Mondlandung ab 1969 sowie ganz aktuelle künstlerische Positionen auch jüngerer Künstler/innen. Diese werden um einen historischen Dokumentationsbereich erweitert. Aus der Sammlung Peter Coeln werden Fotografien von der Mondlandung und dem Weg dahin, von Astronauten und Kosmonauten gezeigt. Das Naturhistorische Museum Wien unterstützt die Ausstellung mit einem Mondmeteoriten, das Technische Museum mit dem Modell des Sputnik.

In einem partizipatorischen Bereich können Besucher/innen ihre Assoziationen und Erinnerungen zur Mondlandung einbringen oder mithilfe einer Playlist in ein breites Spektrum von Musik zum Thema Mond eintauchen; von Minas Tintarella di Luna (1959) über David Bowies Space Oddity (1969) bis zu Ticket to the Moon (1981) vom Electric Light Orchestra. Ebenso macht eine Liste mit Film-Trailern aus den letzten 50 Jahren Lust auf trashige bis poetische Science-Fiction-Filme von Stanely Kubricks 2001: A Space Odyssey (1968) bis Duncan Jones‘ Moon (2009). Das Kino im Kesselhaus zeigt in Kooperation mit der Kunsthalle Krems ein Filmprogramm zum Thema der Ausstellung.

Kurator: Andreas Hoffer

Künstler/innen der Ausstellung: Jeremy Bakker, Hans Bischoffshausen, Herbert Brandl, Aleksandra Cieślewicz, Agnes Fuchs, Siegfried A. Fruhauf, Robert Indiana, Dona Jalufka, Sonia Leimer, Larissa Leverenz, Mahony, Jonathan Meese, Aleksandra Mir, Nick Oberthaler, Wendelin Pressl, Robert Rauschenberg, Thomas Riess, Nicole Six und Paul Petritsch, Sebastian Speckmann, Andreas Werner und Nives Widauer.
weiterlesen

Informationen und Eintrittskarten bei

Kunsthalle Krems

Kunsthalle Krems

Museumsplatz 5
3500 Krems an der Donau
weitere Veranstaltungen dieser Stätte

In der Nähe befinden sich folgende Betriebe:

Folgende Betriebe befinden sich in der Nähe:

Essen und Trinken Essen und Trinken

weitere Betriebe

Übernachten Übernachten

weitere Betriebe

Niederösterreich-CARD Betriebe Niederösterreich-CARD Betriebe

weitere Betriebe